Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Hauptinhalte » Berufsvorbereitung » Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte


Inhalt der aktuellen Seite

Anmeldeformular hier herunterladen.

 

Anmeldeformular - PDF

Anmeldeformular - WORD

Aktuelles

Fachlagerist/in

Beschulung von Fachlageristen/innen ab September 2018 neu an unserer Berufsschule!

» mehr

Spende an den Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche und das Mutter-Kind-Zentrum am Augsburger Zentralklinikum

» mehr

Informationstag zum 20jährigen Schuljubiläum

» mehr

Was ist ein BVJ?

Das BVJ ist eine schulische Vollzeitmaßnahme und dauert 1 Schuljahr!

Die Schüler verbringen ihre gesamte Lernzeit in der Schule und sind nicht in einem Betrieb oder Berufsbildungswerk anzutreffen. Die Schüler bekommen keine Vergütung, keinen Lohn oder Sonstiges.

Wer geht in ein BVJ?

Wer geht in ein BVJ? Jugendliche, denen die Arbeitsagentur keine beruflichen REHA-Maßnahmen bezahlt (BVB - berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, Ausbildung im BBW ,...) und die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Jugendliche, die eine Förderschule besuchen dürfen (Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf).

Warum geht man in ein BVJ?

  • ... um nach dem BVJ-Jahr eine Berufsausbildung aufzunehmen.
  • ... um den Hauptschulabschluss zu erreichen.
  • ... um von der Berufsschulpflicht befreit zu werden.

Welche verschiedenen BVJs gibt es an unserer Schule?

BVJ - Holz / Bau

BVJ - Metall

BVJ - Hauswirtschaft

BVJ - Verkauf

Welche Fächer werden im BVJ unterrichtet?

  • Fachpraxis 15 U-Std.
  • Fachtheorie 4 U-Std.
  • Fachzeichnen 2 U-Std.
  • Fachrechnen 4 U-Std.
  • Sozialkunde 3 U-Std.
  • Deutsch 3 U-Std.
  • Religion 2 U-Std.
  • Sport 1 U-Std.
  • EDV 1 U-Std.

Wie sieht der Jahresablauf im BVJ aus?

Sept. - Dez. Probezeit

Feb. Betriebspraktikum I (2 Wochen)

Feb. Zwischenzeugnis

Feb. /März. Berufsberatung

April Betriebspraktikum II (2 Wochen)

März - Juli Zeit der Bewerbungen

Wie bewerbe ich mich für ein BVJ?

  • Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Zeugniskopie, Lichtbild, Anmeldeblatt
  • Es findet ein Vorstellungsgespräch gemeinsam mit den Eltern statt.
  • Die Aufnahme ins BVJ wird durch einen Vertrag besiegelt, den alle Beteiligten unterschreiben.

Berufliche Vermittlung oder weiterführende Maßnahmen sind anschließend sehr erfolgreich!